Skip to main content

Kombikinderwagen Vergleich 2017: Testberichte, Vergleich und Kaufberatung

12345
Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Bergsteiger „Capri“ KombikinderwagenMy Junior „Miyo“ KombikinderwagenFroggy „MAGICA“ KombikinderwagenLCP Kids „PASSO“ KombikinderwagenClamaro „CORAL“ Kombikinderwagen
Testergebnis

91.7%

"Sehr Gut"

90.1%

"Sehr Gut"

91.3%

"Sehr Gut"

89.5%

"Gut"

89.1%

"Gut"

Bewertung
HerstellerBergsteigerMy JuniorFroggyLCP KidsClamaro
Aufsätze

• Babyschale
• Babywanne
• Sportbuggyaufsatz

• Babywanne
• Sportbuggyaufsatz
• Babyschale

• Babywanne
• Sportsitz

• Babywanne
• Sportbuggyaufsatz
• Babyschale

• Babywanne
• Babyschale
• Sportbuggyaufsatz

Maße95 x 58 x 120cm60 x 110 x 89 cm99 x 56 x 97 cm89 x 60 x 110 cm-
Klappmaß95 x 58 x 30 cm95 x 60 x 33 cm79 x 56 x 41 cm89 x 60 x 25 cm102 x 57 x 31 cm
Artikelgewicht25 kg25 kg11.5 kg27 kg14 kg
max Körpergewicht--9 kg15 kg30 kg
Materialkeine AngabeAluminium-GestellAlu - LeichtrahmenMetallAlu-Stahl Gestell
Art der BereifungLufträderLuftreifenGummiräderLuftreifenLufträder
Reifendurchmesserø 30 cmhinten 29cm / vorne 24cmhinten 28,5cm / vorne 17cmø 28 cmhinten 30,5cm / vorne 25,4cm
schwenkbare Vorderräder
Schieberhöhe75cm – 110cm8 stufig einstellbar5-fach höhenverstellbar110 cm höhenverstellbar70cm bis 113cm
EU Sicherheitsnorm
Gurt-System5-Punkt-Gurt5-Punkt-Gurt5-Punkt-Gurt5-Punkt-Gurt5-Punkt-Gurt
Feststellbremse
Schutzbügel
mögliche Sitzrichtungnach vorne, nach hintennach vorne, nach hintennach vorne, nach hintennach vorne, nach hintennach vorne, nach hinten
Federung
Verdeck
Farbein 8 Farben erhältlichin 5 Farben erhältlichin 6 Farben erhältlichin 2 Farben erhältlichin 22 Farben erhätlich
ReinigungpflegeleichtInnenraum bis 30° waschbarBezüge waschbarsiehe Gebrauchsanweisungsiehe Gebrauchsanweisung
weitere Ausstattung / Funktion

• Aufbewahrungssack
• Sonnenschutz
• Fußsäcke
• Moskitonetz
• Regencape

• Getränkehalter
• Moskitonetz
• Regencap
• LED Erkennungslicht

• Fußabdeckung
• Unterstelltasche

• Wickeltasche
• Regenschutzhaube
• Moskitonetz
• Einkaufskorb

• Regenhaube
• Mückennetz
• Wickeltasche
• Wickelunterlage
• Flaschenhalter

Preis

399,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

399,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

179,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

314,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum AngebotDetails Zum AngebotDetails Zum AngebotDetails Zum AngebotDetails Zum Angebot

Das Wichtigste in Kürze

Ein Kombikinderwagen begleitet deinen Nachwuchs von Geburt an bis ins Kleinkindalter indem er vom Erstlingskinderwagen praktisch zu einem Buggy umfunktioniert werden kann
Die Kombination von schwenkbaren und feststellbaren Vorderrädern ermöglicht dir das leichte manövrieren sowohl in der Stadt als auch auf steinigen Wegen
Du kannst bei den Kombikinderwagen zwischen vielen Funktionen wie beispielsweise eine verstellbare Schiebhöhe, verstellbares Verdeck und viele weitere sicherheitstechnischen und komfortablen Kriterien unterscheiden und wählen

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION: Die besten Kombikinderwagen in allen Kategorien

Der Vergleichssieger

Unser Vergleichssieger, der Kombikinderwagen „Capri“ von Bergsteiger, weiß in so gut wie jeder Hinsicht zu überzeugen. Wenn du auf der Suche nach einem hochwertigen und umfangreichen Kombikinderwagen Set bist, welches in 8 attraktiven Designs angeboten wird und in Bezug auf Komfort und Sicherheit keine Wünsche offen lässt, dann wird dich dieses Gerät sicher nicht enttäuschen.

Neben der hohen Qualität des Kinderwagens überzeugt das Modell „Capri“ von Bergsteiger vor allem auch durch seine hohen Sicherheitsstandards und enormen Komfort sowohl für das Baby als auch für die Eltern.

Wenn du dir also unsicher bist, welcher Kombikinderwagen denn nun der richtige für dich ist, dann machst du mit dem Modell „Capri“ von Bergsteiger in den meisten Fällen sehr viel richtig.

Vergleichssieger Bergsteiger „Capri“ Kombikinderwagen

399,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Der Preis-Leistungssieger

Bei unserem Preis-Leistungssieger, dem „MAGICA“ Kombikinderwagen von Froggy handelt es sich um ein sehr preiswertes Modell bei dem du zwar auf einige Zubehörteile verzichten musst, man aber bei Funktion, Komfort, Sicherheit und Handhabung keine wesentlichen Nachteile hat.

Optisch modern und sogar in 6 verschiedenen Farben erhältlich hat der Babywagen von Froggy im Vergleich zu ähnlichen Modellen kein Nachsehen.

Wenn du auf der Suche nach einem günstigen Produkt bist und du vielleicht das ein oder andere Zubehörteil bereits hast, dann ist der „MAGICA“ Kombikinderwagen von Froggy eine herausragende Wahl.

Preis-Leistungs-Sieger Froggy „MAGICA“ Kombikinderwagen

179,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Unsere Empfehlung: Kombikinderwagen für unter 200 €

Dieser Kinderwagen von dein babyladen namens „FLASH“ zählt mit zu den günstigsten Kombikinderwagen auf dem Markt. Es ist ein super Beispiel, dass man auch für weniger Geld ein solides Komplett Set erwerben kann.

Bei dem All inklusive Paket handelt es sich um ein Produkt, welches in sagenhaften 37 Farbkombinationen erhältlich ist und somit sicherlich auch deinen Geschmack trifft.

Neben einer Tragetasche, einer Regenfolie ist sogar ein Moskitonetz im Set enthalten. Alles in allem nur zu empfehlen, wenn du nicht mehr wie 200 Euro für einen Kombi-Kinderwagen ausgeben möchtest.

Unsere Empfehlung: Kombikinderwagen im Retro-Design

Der Nostalgie Kinderwagen „Venedig“ von Bergsteiger ist ein umfangreiches Kombikinderwagen-Set mit unterschiedlichen Designs. Nicht nur Optisch eine Augenweide, auch in Sachen Ausstattung, Qualität, Komfort und Sicherheit hat der Babywagen einiges zu bieten.

Möchtest du einen Kombikinderwagen kaufen, bei dem du sehr viel Wert auf Nostalgie und Retro legst, so ist dieser Kombikinderwagen „Venedig“von Bergsteiger die perfekte Wahl für dich.

Mit seinen großen Weißwand-Luftreifen auf Chrom-Speichenfelgen ist dieses Modell ein absoluter Hingucker.

ENTSCHEIDUNG: Welche Arten von Kinderwagen gibt es und welche ist der richtige für dich?

Grundsätzlich unterscheidet man bei Kinderwagen zwischen folgenden 5 Arten:

Bei jeder dieser Arten ergeben sich durch die unterschiedlichen Eigenschaften entsprechende Vorteile und Nachteile.

Im folgenden Abschnitt möchten wir dir helfen herauszufinden, welcher von den unterschiedlichen Kinderwagen sich am besten für dich und deinen Nachwuchs eignet.

Hierzu werden wir dir nachstehend alle Arten und Modelle über Kinderwagen und Kombikinderwägen vorstellen und dir einen Überblick über die jeweiligen Vor- und Nachteile präsentieren. Ein Kinderwagen ist ein sehr praktischer Helfer, um mit dem Kleinkind ins Freie zu gehen, ohne dass man das Baby herumtragen muss, was auf Dauer sehr anstrengend sein kann.

Was ist ein Kombikinderwagen, welche Varianten gibt es und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Bei der Variante der Kombi-Kinderwagen handelt es sich um multifunktionale Kinderwagen, welche sich in verschiedene Positionen umbauen lassen, und somit dich und dein Neugeborenes die komplette Kindheit lang begleiten können. Dadurch ist er sehr flexibel einsetzbar und ideal als Wegbegleiter und Helfer für dich und deinen Nachwuchs ohne dass die Neuanschaffung eines zweiten Wagens nötig ist.

Kleine Babys benötigen unbedingt einen Babywagen, in dem sie bequem und gut gepolstert auf einer hochwertigen Matratze, ganz waagrecht liegen können.

Ein Kombikinderwagen ist die moderne Variante des Kinderwagens. Darin kann der Säugling nach dem Erblicken der Welt nicht nur liegend, sondern bis ins späte Kleinkindalter auch sitzend gefahren werden. Ohne großen Aufwand hast du also die Möglichkeit von der liegenden Position des Kindes einfach in die Sitzposition zu wechseln ohne dass ein komplizierter Umbau des Gerätes nötig ist. Der Kinderwagen wächst sprichwörtlich mit dem Kind mit. Diese „einfache“ Variante des Kombikinderwagens wird auch als „2 in 1“ bezeichnet.

Kombikinderwagen gibt es in verschiedenen Komplettsets, Varianten und Ausführungen. Für jede Situation sind die Sets anders bestückt, beispielsweise mit unterschiedlichen Rädern, Funktionen und Zubehör. Daher werden die Kombikinderwagen oft mit dem Zusatz „2in1“ „3in1“ und sogar „4in1“ versehen. Was es damit auf sich hat erfährst du im Folgenden.

Ein Neugeborenes hat anfangs eine sehr schwach ausgebildete Muskulatur, was dazu führt, dass es in der Liegeposition transportiert werden muss. Es kann weder seinen Kopf von alleine halten noch alleine sitzen. Später, wenn die Muskeln des Babys jedoch gestärkt sind und das Kind von alleine sitzen kann, möchte es diese Position natürlich ausnutzen um die Welt zu erkunden, die Umgebung zu beobachten und nicht nur den Himmel und den Kopf der neugierigen Gaffer zu sehen bekommen.

Diesem Problem welche leider andere Kinderwägen oft nicht entgegenwirken und somit im Laufe der Zeit ein zweiter Kinderwagen angeschafft werden muss wirkt dieses Modell ideal entgegen. Diese Anpassung erspart dir nicht nur Zeit für die Findung des richtigen Modells, sondern spart außerdem eine Menge an Geld.

„3 in 1“ und sogar „4 in 1“ Wägen bieten lediglich weitere Eigenschaften wie beispielsweise Lufträder mit denen bequem und ohne großen Kraftaufwand der Babywagen auch in Waldwegen geschoben werden kann. Ein weiterer Vorteil ist oft auch ein integrierter Kindersitz, wodurch das schlafende Baby nach dem Spaziergang ohne es zu wecken ins Auto gesetzt werden kann.

VORTEILE

  • Flexible Anpassung der Position
  • Praktische Funktionen
  • Einmalige Anschaffung
  • Preisersparnis
  • Multifunktional
  • Rückenschonend

NACHTEILE

  • Etwas teure Erstanschaffung
  • Wuchtiger und sperriger
  • In manchen Fällen schwerer

Was ist ein klassischer Kinderwagen und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Bei den klassischen Kinderwagen handelt es sich um einen sogenannten Erstlingskinderwagen oder auch Liegekinderwagen genannt. Wie der Name bereits sagt, kann das Baby darin lediglich liegend transportiert werden und ist somit für den Zeitraum ab dem ersten Tag der Geburt bis c.a. 6-9 Monaten ab dem das Kleinkind dann in einen anderen Kinderwagen umsteigen sollte konzipiert.

Kleine Babys benötigen unbedingt einen Wagen, in dem sie bequem und gut gepolstert auf einer hochwertigen Matratze, ganz waagrecht liegen können. Klassische Kinderwagen sind eigens dafür konzipiert, dem Baby ab dem ersten Tag den nötigen Komfort beim Spaziergang zu bieten.

Die klassischen Kinderwägen können jedoch nicht wie Kombikinderwagen umgebaut werden, was bedeutet, dass man das Kind nicht in eine Sitzposition bringen kann. Wie bereits erwähnt ist das etwa ab dem 6. Monat der Fall. Erst ab diesem Zeitpunkt ist die Rückenmuskulatur der Kleinkinder so stark ausgereift, dass es sitzend transportiert werden kann. Daher ist dann der Umstieg auf einen Buggy nötig.

VORTEILE

  • Komfortabel
  • Rückenschonend
  • Bequem

NACHTEILE

  • Unhandlich
  • Zweitanschaffung nötig

Welche Funktionen bietet ein Buggy und welche Vorteile und Nachteile weist dieser auf?

Ein Buggy eignet sich ab dem Zeitpunkt ab dem das Kind selbständig sitzen kann. Der Buggy ist auch eine Art Kombikinderwagen, da oft die Möglichkeit besteht die Rückenlehne umzulegen, damit das Kind auch wieder liegend transportiert werden kann.

Die wichtigste Eigenschaft der Buggys ist neben den flexiblen Fahreigenschaften die praktische und einfache Zusammenklapp-Funktion wodurch er möglichst platzsparend verstaut werden kann. Allerdings sind sie damit auch nicht so sicher und komfortabel wie ein klassischer Kinderwagen. Weiterhin sollte ein Buggy jedoch hochwertig konzipiert sein, damit auch nach mehrmaligem Zusammenklappen er noch vollständig funktioniert und einen klapprigen Eindruck macht.

Ein Buggy existiert in unterschiedlichen Ausführungen von sehr einfachen Modellen, welche aus kleinen Sitzen bestehen und für kurze Einkäufe in der Stadt sehr gut geeignet sind bis hin zu Modellen, bei denen sich die Sitzschale drehen und abnehmen lässt und die Einstellungen individuell an den eigenen Geschmack anpassen lassen.

VORTEILE

  • Platzsparend
  • Zusammenklappbar

NACHTEILE

  • Wenig Stauraum
  • Nicht für Neugeborene

Welche Eigenschaften bietet ein Jogger- und Sportwagen und welche Vorteile und Nachteile bringt dieser mit sich?

Ein Sportkinderwagen eignet sich für Eltern die gerne in der Natur unterwegs sind und dabei ihr Baby dabei haben möchten, ohne dass die Arme durch das Gewicht müde werden. Die Jogger Kinderwagen besitzen eine sehr gute Federung, womit sich auch in unebenem und holprigem Geländer sicher fahren lässt.

Der Jogger ist eine Unterkategorie des Sportwagens, welcher durch sein leichtes Gewicht auch die Möglichkeit bietet mit dem Kind zu laufen oder gar Inline zu skaten. Das Hauptkriterium des Sport Kinderwagens ist der Verzicht auf das vierte Rad. Meist bestehend aus Lufträdern bieten diese Modelle einen enormen Schiebe-Komfort durch das Aufbringen von wenig Kraft.

Mit enorm großen Rädern und einem sehr sicheren Stand ist gewährleistet, dass die Babys auch beim Laufen oder Skaten sicher im Kinderwagen sitzen. Das vollkommen nachvollziehbar für werdende Mütter eines der wichtigsten Kriterien auf der Suche nach einem passenden Kinderwagen – die Sicherheit des Kindes.

VORTEILE

  • Gute Federung
  • Standfestigkeit
  • Sicherheit

NACHTEILE

  • Wenig Stauraum
  • Nicht für Neugeborene

Welche Mehrlings- und Geschwisterkinderwagen gibt es und was sind die Vorteile und Nachteile?

Mehrlings- und Geschwisterkinderwagen sind für Eltern geeignet, die mit mehr als nur einem Kind gesegnet sind. Ihr möchtet euch nicht für jedes Baby einen eigenen Wagen anlegen, sondern dass die Neugeborenen neben- oder hintereinander in einem Gefährt transportiert werde können, dann bleibt nur die Wahl eines Mehrlingskinderwagen.

In einem Mehrlingskinderwagen finden von zwei bis zu vier Kinder nebeneinander Platz. Egal ob Zwillinge, Drillinge oder Vierlinge, auch geeignet sind diese Wägen für kurz nacheinander geborene. Hierbei wird grundsätzlich zwischen Varianten entschieden, bei denen die Babys entweder hintereinander oder nebeneinander Platz finden. Wenn die Kinder nebeneinander sitzen bietet das den Vorteil, dass die Babys miteinander kommunizieren können. Weiterhin gibt es Modelle mit einer Sitzbank, die geteilt werden kann.

Die meisten Modelle kannst du sehr flexibel umbauen und an deine Familiensituation anpassen, sodass auch beispielsweise das eine Kind schlafen kann, während das andere noch wach ist. Mittlerweile haben die Angebote an anspruchsvollen Kinderwagen für Mehrlinge zugenommen.

VORTEILE

  • Kinder genießen Beisammensein
  • Individuelle Anpassung
  • Zusammenklappbar

NACHTEILE

  • Hoher anschaffungspreis
  • Platzraubend
  • Unhandlich

Bei Mehrlingskinderwagen oder Geschwisterwagen kannst du ein Modell wählen, bei dem die Kinder entweder hintereinander oder nebeneinander sitzen. (Foto: MirelaSchenk / pixabay.com)


RATGEBER: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Kombikinderwagen kaufst

Bevor du dich für einen Kombikinderwagen entscheidest möchte ich dir im folgenden Teil nochmal aufzeigen wieso es nötig ist, einen Kinderwagen überhaupt zu besitzen. Es gibt dabei einige Dinge zu beachten und ein paar nützliche Informationen die sich jeder vor dem Kauf eines Kinderwagens einmal stellt.

Was sind die Vorteile eines Kombikinderwagens?

Der besondere Vorteil eines Kombikinderwagens ist es, dass du dir nicht nur Geld sparst, indem du c.a. 6 Monaten nach der Geburt deines Kindeskeinen zweiten Wagen für die Sitzposition kaufen musst, sondern die Funktionen und Eigenschaften der Kombikinderwagen welche jeder Lebenssituation angepasst enorme Vorteile bietet.

Kombikinderwagen sind in den meisten Familien täglich im Einsatz, was natürlich dazu führt, dass sie sehr viel in Anspruch genommen werden und viel aushalten müssen. Der Kombikinderwagen ist aufgrund seiner Bauweise und verarbeiteten Materialen für eine Langlebigkeit geschaffen, sodass der qualitativ hochwertige Wegbegleiter dich bis zu den ersten Schritten des Kindes unterstützt.

Ein weiterer wichtiger Punkt, neben der hohen Qualität und der damit verbundenen Langlebigkeit ist die flexible Anpassung der Sitzposition. Wie bereits im oberen Teil erwähnt sind im Normalfall zwei Kinderwagen nötig. Einer, ab dem ersten Lebensjahr für die Liegeposition und ein weiterer ab c.a. 6-9 Monaten, also ab dem Zeitpunkt wenn das Baby genug Muskeln und Sicherheit aufgebaut hat um selbst sitzen zu können für die Sitzposition.

Der Kombikinderwagen vereint diese beiden Positionen in nur einem Gerät, welches quasi mit dem Kleinkind mitwächst und individuell angepasst werden kann. Diese sehr positive Eigenschaft führt dazu, dass nur einmalige Anschaffungskosten notwendig sind, da der Kombikinderwagen für das komplette Kleinkindalter vorgesehen ist und genutzt werden kann. Das Produkt kann also nur durch wenige Handgriffe in einen hochwertigen Buggy umfunktioniert werden.

Praktische Funktionen, wie beispielsweise Entwenden der Sitzschale oder die gefederten Schwenkräder auf der Vorderachse und der damit verbundenen besonders guten Manövrierbakeit sind nur ein Teil von weiteren Vorteilen des Kombikinderwagens die auf dieser Seite im Detail noch genauer behandelt werden.

VORTEILE

  • Flexible Anpassung der Position
  • Praktische Funktionen
  • Einmalige Anschaffung
  • Preisersparnis
  • Multifunktional
  • Rückenschonend

NACHTEILE

  • Etwas teure Erstanschaffung
  • Wuchtiger und sperriger
  • In manchen Fällen schwerer

Wie funktioniert der Umbau eines Kombikinderwagens?

Das Prinzip des Umbaus eines Kombikinderwagens ist denkbar einfach. Grundsätzlich gibt es jedoch verschiedene Modelle bei denen die Funktion unterschiedlich ist.

Grundsätzlich handelt sich ein Gestell mit unterschiedlichen Aufsätzen. Meist beinhaltet das Set eine Babyschale für das Auto, eine Babywanne auch genannt Liegewanne und einen Sportsitz. Die einzelnen Aufsätze lassen sich in sekundenschnelle wechseln. Durch eine ausgeklügelte Konstruktion lassen sich die Kombikinderwagen im Normalfall sehr einfach bedienen. Oft funktioniert der Umbau mithilfe eines Quick-Click Systems und die unterschiedlichen Sitzschalen und Aufsätze lassen sich durch einklicken ein- bzw. umbauen.

Oftmals ist die Eigenschaft Isofix mit angegeben. Isofix ist ein besonders sicheres und einfaches Befestigungssystem für Kindersitze im Auto. Das System ist nach einer bestimmten Norm standardisiert.  Weist die Babyschale eines Komplettsets die Eigenschaft Isofix auf, so kann dieser mithilfe des Befestigungssystems schnell und einfach im Auto angebracht und befestigt werden.

Zudem lassen sich die meisten Sitze der Kinderwagen in unterschiedliche Positionen einstellen: liegend, halbliegend und sitzende Position mit einem bequemen System – mit einer Handbewegung einstellbar

Wo kann man einen Kombikinderwagen kaufen?

Kombikinderwagen kannst du sowohl im Einzelhandel als auch im Baby – Fachmarkt kaufen. In den vergangenen Jahren verkauften sich aber Kinderwägen vermehrt über das Internet, da es eine größere Auswahl bietet, man die Produkte besser vergleichen kann und sie oft sogar günstiger sind als im stationären Handel. Zudem sind die Angebote oft mit einem kostenlosen Versand verbunden. Des Weiteren ist meist die Zahlung auf Rechnung möglich und man spart sich einiges an Zeit im Vergleich zum örtlichen Fachmarkt.

Viele Online Shops sparen sich einige laufende Kosten wie beispielsweise Miete, Strom und Lohnkosten im Vergleich Ladengeschäft, was sich auf die oft billigeren Preise auswirkt und den Kunden zu gute kommt. Daher sind Online Shops nahezu immer günstiger als ein Laden im stationären Handel.

Unserer Recherche nach werden die meisten Kinderwägen in Deutschland derzeit über die folgenden Shops gekauft:

  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Real

Alle Kombikinderwägen, die wir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen, sodass du gleich zuschlagen kannst, wenn du ein Gerät gefunden hast, das dir zusagt.

Was kostet ein Kombikinderwagen?

Kombikinderwagen gibt es in allen Preisklassen – vom günstigeren ,einfacheren Gerät mit etwas weniger Funktionen, das unter 200 Euro zu haben ist, bis hin zum ausgereiften, hochwertigen Alleskönner, für das ein höherer dreistelliger Betrag fällig wird. Alles in allem finden wir, dass diese Preise gute vertretbar sind, denn durch den Mehrwert den ein Kombikinderwagen aufgrund seiner vielen Funktionen bietet sparst du dir die Neuanschaffung eines zweiten Kinderwagens.

In den verschiedenen Arten von Kinderwagen die wir dir weiter oben bereits vorgestellt haben ist die Preisspanne trotzdem sehr unterschiedlich. Die Verarbeitung, das Design und die Funktionalität der Wägen spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Das liegt daran, dass natürlich die Verwendung unterschiedlicher Materialien und Sicherheitsaspekte den Preis entsprechend senkt oder anhebt.

Damit du einen Überblick dafür bekommst wie die Kombi-Kinderwagen preislich im Vergleich zu den anderen Alternativen, von denen wohlgemerkt zwei Produkte nötig sind, abschneidet.

TypPreis
Joggerc.a. 75 - 300 Euro
Buggyc.a. 99 - 310 Euro
Kombikinderwagenc.a. 150 - 1300 Euro
Erstlingskinderwagenc.a. 199 - 450 Euro

Kombiniert man beispielsweise den Preis für einen Erstlingskinderwagen mit dem Preis der Jogger oder Buggys, welche dann ab dem 6. Monat des Babys nötig sind, so übertrifft man in den meisten Fällen die Kosten welche durch den Kauf lediglich eines Kombikinderwagens nötig sind.

Während vernünftige Erstlingskinderwagen erst ab nahezu 200 Euro erhältlich sind, gibt es bereits günstige Buggys mit einem zweistelligen Eurobetrag, welche natürlich nicht zu den qualitativ hochwertigen Wagen ihrer Art zählen.

Bei Kombikinderwagen ist die Preisspanne aufgrund der genannten Kriterien ebenfalls enorm groß. Günstige Modelle ab c.a. 199 Euro bis hin in den vierstelligen Bereich.

Die besten Kombikinderwagen sind ab rund 299 Euro erhältlich, die qualitativ sehr hochwertigen und in ihrer Funktion keine Grenzen gesetzt kannst du derzeit ab c.a. 499 Euro erwerben.

Für wen eignet sich ein Kombi-Kinderwagen?

Sobald der Nachwuchs kommt, ist ein Kombikinderwagen genau das richtige. Du kannst dein Neugeborenes darin bequem und sicher liegend transportieren. Kommt das Kind in das Alter in dem es bereits von selbst und ohne Probleme aufrecht sitzen lernt, ab c.a. 6-9 Monate so kann der Kinderwagen mit den entsprechenden Aufsätzen im Handumdrehen in einen Buggy verwandelt werden.

Hat dein Kind dann bereits das selbständige Gehen erlernt, so kann der Kombikinderwagen durch verschieden einstellbare Positionen auch zum Ausruhen und erholen verwendet werden.

FAZIT: Ein Kombikinderwagen eignet sich für alle Eltern, die mit dem Nachwuchs sehr flexibel unterwegs sein möchten. Ebenso kannst du mit dem Kombikinderwagen mal eben kurz in die Stadt gehen um den Einkauf zu erledigen. Der Nachwuchs ist immer mit dabei, kann entweder selbst Laufen oder zum Ausruhen Platz im Kinderwagen finden.

Ab welchem Alter kann ein Kombi-Kinderwagen verwendet werden?

Diese Frage beantworten die Hinweise und Informationen seitens der Hersteller mit einem eindeutigen: ab sofort. Das heißt, sobald dein Nachwuchs das Licht der Welt erblickt ist er bereit für den Kombikinderwagen und andersherum.

Wenn du bereits einen Erstlingskinderwagen ausgewählt hast, dann musst du damit rechnen, dass du c.a. ab dem 6. Monat auf einen Buggy umsteigen musst.

Beim Kombikinderwagen ist das nicht der Fall. Durch seine Funktion, den Wagen ans Alter des Kleinkindes in Sachen Sitzposition, Komfort und Sicherheit anzupassen, kann der Kombikinderwagen das komplette Kleinkindalter lang genutzt werden, ohne dass ein zweiter Wagen nötig ist.

KAUFKRITERIEN: Anhand dieser Kriterien kannst du Kombikinderwägen vergleichen und bewerten

Anhand nachstehender Faktoren möchten wir dir veranschaulichen wie du Kombikinderwägen vergleichen und bewerten kannst. Damit es dir leichter fällt auszuwählen, ob sich ein bestimmter Kombikinderwagen für dich eignet oder nicht haben wir anschließend alle Kriterien zusammengefasst.

Überblick der Kriterien

  • Typ und Abmessungen des Kombikinderwagens
    • 3-Rad / 4-Rad-System
  • Sicherheitsfaktor
    • EU Sicherheitsnorm
    • Gurtsystem
    • Feststellbremse
    • Schutzbügel
    • Altersempfehlung / Maximalgewicht
  • Funktionen und Komfort
    • Umbaufunktion
    • Verstellbare Sitz- und Liegefläche /Rückenlehne
    • Verstellbares Verdeck
    • Schwenkbare und feststellbare Vorderräder
    • Verstellbare Schiebhöhe / Griff
    • Reinigung und Pflege
    • Bereifung und Federung
    • Einstellbare Sitzrichtung
    • Trittbrett und weiteres Zubehör
  • Design

In den nachstehenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat und wie du diese einordnen kannst.

TIPP: Um dir einen strukturierten Überblick dieser Kriterien zu verschaffen kannst du gerne einen Blick auf unsere Vergleichstabellen werfen. Hierin haben wir alle notwendigen Eigenschaften für die aktuell wichtigsten Kombikinderwagen, welche wir dir auf unserer Seite präsentieren und miteinander vergleichen!

Typ und Abmessungen des Kombikinderwagen

Wie in den vorigen Absätzen bereits erklärt und beschrieben gibt es viele verschiedenen Arten und Kategorien von Kinderwagen, welche der Kombi-Kinderwagen miteinander verbindet und vereint. Dabei ist die Sparte der Kombikinderwägen bereits sehr spezifisch und stellt somit schon einen Typ des Kinderwagens dar. Um zwischen den Kombikinderwägen unterschiedliche Typen festzulegen fällt die Wahl hierbei auf das Radsystem.

Hierbei wird also zwischen 3-Rad und 4-Rad-Systemen unterschieden. Grundsätzlich heisst es, dass Kinderwägen mit drei Rädern wendiger sind als jene mit vier Rädern, da sich das vordere Rad ohne Achse freier bewegen kann. Der Erfahrung nach hängt die Wendigkeit aber nicht von der Anzahl der Räder ab, sondern ob sich die Reifen schwenken lassen oder nicht.

Weiterhin verliert ein Kinderwagen mit 3 Rädern in Extremsituationen schneller das Gleichgewicht. Das liegt ganz schlicht und einfach daran, dass der vierrädrige ein Standbein mehr aufweist und durch zwei Achsen ähnlich wie bei Autos mehr Bodenhaftung und Stabilität aufweist. Ein gewöhnlicher PKW mit 3 Reifen existiert demnach auch nicht.

Hauptsächlich werden also Kombikinderwagen Sets in ihren Funktionen, Eigenschaften und Sicherheitskriterien unterschieden, wobei sich ein Hauptkriterium leider nicht ausmalen lässt. Diese und weitere Kriterien werden nachstehend in den nächsten Punkten näher behandelt.

Vor allem für werdende Mütter ist das Kriterium Abmessungen und Gewicht von enormer Bedeutung. Zum einen sollte der Kinderwagen nicht zu leicht sein, damit es das Fahrkomfort nicht eindämmt, und zum anderen sollte er nicht zu schwer sein, damit er bequem in den Kofferraum gehoben werden kann. Hierbei spielt dann auch das Klappmaß  eine wichtige Rolle damit du bewerten kannst, ob der Wagen in deinen Kofferraum passt.

Der Faktor Sicherheit bei Kombikinderwägen

Das wohl einer der wichtigsten Kriterien anhand dessen die Kaufentscheidung der Eltern bei der Suche nach einem passenden Kinderwagen verständlicherweise beeinflusst werden ist die Sicherheit. Hierbei gibt es einige Punkte zu beachten, welche für sichere Kombikinderwagen sprechen. Ein Neugeborenes ist für die frischen und stolzen Eltern das Ein und Alles, dabei steht die Gesundheit und Sicherheit des Kindes natürlich an allererster Stelle.

Ein geprüfter Kinderwagen, welcher Sicherheit verspricht dem kannst du guten Gewissens vertrauen schenken. Jene Fahrgeräte, die der europäischen Sicherheitsnorm EN 1888 entsprechen sind strengen Richtlinien und sicherheitstechnischen Anforderungen, sowie Prüfverfahren unterzogen. Dieses Prüfverfahren beinhaltet folgende Punkte:

  • Aufbau und Standsicherheit
  • Materialien des Wagens
  • Verriegelungen
  • Abnehmbare/drehbare Sitzeinheiten
  • Feststellbremsen
  • Schieber
  • Griffe/Tragegriffe
  • Rückhaltesystem und Verschlüsse
  • Verhalten auf verschiedenen Oberfläche
  • Haltbarkeit der Kennzeichnung
  • Kunststoffverpackungen und Produktinformation
  • Dynamische Festigkeit
  • Festigkeit der Räder
  • Festigkeit und Haltbarkeit von Befestigungseinrichtungen

Die EN 1888 gilt für Kinderwagen, Umbaubare Kinderwagen, also Kombikinderwagen, Kindersportwagen und Mehrzweckkinderwagen. Beim Kauf eines Kinderwagens solltest du also darauf achten ob das gewünschte Gerät dieses Prüfsiegel aufweist.

Beim Gurtsystem wird aktuell zwischen 3-Punkt und 5-Punkt- Gurt Systemen differenziert. Das 3-Punkt-Gurt System ist der Vorreiter des 5-Punkt-Gurtes. Das Baby wird dabei an drei Punkten mit dem Gurt in der Liegewanne befestigt, wodurch es nicht herumrutschen, sich bei Unebenheiten oder gar bei kleinen Unfällen und Zusammenstößen unverletzt bleibt. Die Gurte werden dabei über die Schultern gelegt und mit einem Gurt zwischen den Beinen zusammengeschlossen. Der 5-Punkt- Gurt wie der Name bereits sagt sichert das Kind an 5 Punkten im Kindersitz und stellt somit eine noch sichere Variante der Befestigung dar. Bei diesen Systemen ist ausgeschlossen, dass das Kind unter dem Gurt durchtauchen kann.

Weiterhin sind entscheidende Sicherheitsfaktoren die Möglichkeit den Kinderwagen mithilfe einer Feststellbremse zu sichern. Diese Funktion verhindert ein wegrollen des Fahrgerätes auch auf leicht steigender Fahrbahn. Der Schutzbügel bei einem Kinderwagen ist für etwas ältere Kinder geeignet, welche man nicht mehr unbedingt angeschnallt schieben muss.

Zudem solltest du beim Kauf eines Kinderwagens darauf achten welche Altersempfehlung oder welches Maximalgewicht angegeben ist. Bei Kombikinderwagen musst du dir hierzu aber weniger Gedanken machen, da diese Variante des Kinderwagens eigens für die Benutzung direkt nach der Geburt bis hin ins Kleinkindalter konzipiert wurde. Das heißt, oft ist das Maximalgewicht mit 30kg angegeben, wobei du nur darauf achten musst, dass du nicht zu viel Einkäufe oder sonstige schwere Dinge mitschleppst.

Funktionen und Komfort für Babys und Eltern

Dem Punkt Funktionen und Komfort solltest du auch sehr viel Aufmerksamkeit schenken. Es reicht nicht aus, dass dein Kinderwagen sicher ist, sondern er sollte mit seinen Funktionen auch die Erwartungen und den nötigen Komfort erfüllen.

Verstellbare Sitz- und Liegefläche

Unverzichtbar und im Idealfall bei allen Modellen der Kombikinderwagen gegeben ist die verstellbare Sitz- und Liegefläche, sowie eine verstellbare Rückenlehne. Die Sitz- und Liegefläche verstellen zu können wird oftmals in 3 verstellbaren Varianten angeboten. Damit diese Bauteile situationsbedingt angepasst werden können gibt es einmal die Liegeposition in welcher sich dein Baby ausruhen oder gar schlafen kann. Die halbliegende Position, sowie die Sitzposition sind wichtig wenn das Kind wach wird, um die nötige Bewegungsfreiheit und Position einnehmen kann um die Umwelt zu erkunden.

Verdeck und schwenkbare Vorderräder

Ein verstellbares Verdeck, als Schutz vor der Sonne und Umwelteinflüssen ist ebenfalls bei allen Modellen, welche wir auf dieser Seite vorstellen vorhanden. Schwenkbare, aber auch feststellbare Vorderräder bringen viele Vorteile mit sich. Bewegst du den Kinderwagen in der Stadt oder im Geschäft und legst Wert auf gute Manövrierfähigkeit gelingt das super mit Schwenkrädern. Mit diesen ist der Wagen wendiger und Kurven lassen sich leichter und in engerem Radius bewältigen. Fährst du damit auf dem Land, beispielsweisen auf Feldwegen oder geraden Strecken dann ist die Option der feststellbaren Räder von Vorteil. Dadurch erfährt der Kinderwagen mehr Sicherheit und vermittelt ein einfaches Fahrgefühl für die Eltern.

Verstellbare Schiebhöhe

Der verstellbare Griff beziehungsweise die Schiebhöhe ist ergonomisch notwendig, wenn ein Größenunterschied zwischen den beiden Elternteilen gegeben ist, damit man es individuell auf die Größe anpassen kann. Meist liegt die Schubhöhe bzw. Griffhöhe zwischen 75cm und 110cm wodurch kleiner aber auch größere Menschen die richtige Einstellung finden können und du Rückenproblemen vorbeugen kannst.

Reinigung und Pflege

Die meisten Kombikinderwagen sind extrem pflegeleicht – die meisten Bezüge lassen sich problemlos abnehmen und können bei 30 Grad Celsius in der Waschmaschine gewaschen werden. Der Innenraum kann auch mit dem Staubsauger gereinigt werden.

Bereifung und Federung

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist für Komfort und Fahrgefühl für das Baby sind die Federung des Wagens, sowie die Bereifung. Damit der Kombikinderwagen geländetauglich ist und Bodenunebenheiten abfedern kann ist eine Federung von Vorteil. Wenn dein Kind schlafend im Kinderwagen bewegt wird und Ruhe benötigt schützen auch größere Reifen vor Rütteln und kleineren Schlägen.

Grundsätzlich wird bei der Bereifung zwischen Gummireifen und Luftreifen unterschieden. Luftreifen haben den Vorteil, dass sie allgemein mehr Fahrkomfort bieten, indem sie kleinere Steine und andere Unebenheiten abfedern. Meist lassen sich diese Räder mit einer gewöhnlichen Fahrradpumpe aufblasen. Über den Durchmesser der Bereifung lässt sich sagen, je größer, desto besser ist das Fahrgefühl sowohl für das Kind, als auch für den der den Wagen schiebt, bedingt durch geringeren Kraftaufwand .

Einstellbare Sitzrichtung

Dass der Sitz beim Kombikinderwagen in beide Richtungen montierbar ist, sollte gewährleistet sein. Das heißt, dass Euer Kind sowohl in Fahrtrichtung, als auch zu Euch schauen kann. Anfangs, in der Liegeposition guckt das Baby in der Regel in Richtung Eltern. Später, wenn der Kinderwagen zu einem Buggy umgebaut wird, schaut das Kind meist in Fahrtrichtung, um die Umwelt im Blick zu haben und die äußeren Einflüsse aufzusaugen.

Trittbrett und weiteres Zubehör

Angenommen das zweite Kind ist da, aber im Kinderwagen ist leider nur Platz für eines. Zwar kann das größere Kind schon laufen, benötigt aber bei längeren Spaziergängen öfter mal eine Pause. Eine simple Lösung dafür bieten die sogenannten Trittbretter oder auch Buggy Boards. Es ist lediglich ein Brett auf Rollen, welches an den Kinderwagen angeschraubt werden kann. Das Kind kann dabei im Stehen mitgenommen werden – neben der praktischen Mitfahrgelegenheit kommt hierbei auch der Spaßfaktor nicht zu kurz.

Die Hersteller von Kinderwägen bieten oft eine Vielzahl von Zubehör in ihrem Set mit an. In vielen Fällen sind diese Extras kostenlos im Set enthalten oder zumindest optional bestellbar. Welches Zubehör für dich ausschlaggebend, praktisch oder nicht notwendig ist hängt natürlich von deinem Lebensstil ab.

Folgendes Zubehör kann ein Kombikinderwagenset enthalten:

  • Softragetasche
  • Wickeltasche
  • Wickelunterlage
  • Beindecke
  • Moskitonetz
  • Regenfolie / Regenschutz
  • Einkaufskorb
  • Becherhalter
  • Sonnenschirm
  • Liegewanne
  • Sportsitz

Dass sich das Baby wohl und geborgen fühlt, liegt den Eltern besonders am Herzen. Deshalb sollte der Augenmerk beim Kauf eines Kinderwagens vor allem auch auf den Wohlfühlfaktor fallen. (Foto: kelin / pixabay.com)

Design des Kombikinderwagens

Gerade bei einem Kinderwagen, welche mit Stolz durch die Wälder und Straßen geschoben werden, spielt das Design bei vielen Eltern eine wichtige Rolle. Hierbei muss man aber dazusagen, dass natürlich die Eigenschaften und Funktionen welche ein Kinderwagen mit sich bringt stärker gewertet werden als das Aussehen.

Ein Kinderwagen gilt heutzutage nicht mehr nur als Transportmittel für das Kind, um es in der Gegend herzu zu schieben. Ein hochwertiger Kombikinderwagen mit moderner Optik ist daher oftmals ein Hingucker. Die meisten Kinderwägen sin daher in vielen verschiedenen Farbkombinationen vorhanden, wobei nahezu jeder Geschmack getroffen werden kann. Einige Hersteller legen sogar sehr viel Wert auf das Design, beispielsweise ABC Design mit ihrem nostalgischen Modell.

FAZIT: Das Design soll die Kaufentscheidung nicht beeinflussen wenn die Funktionen und Eigenschaften, vor allem wie der Faktor Sicherheit nicht geben sind.

HERSTELLER: Beliebte Hersteller von Kombikinderwagen und ihre beliebtesten Produkte in der Übersicht

Informationen zum Unternehmen

ABC Design entwickelt und produziert erfolgreich seit 25 Jahren Kinderwagen. Neben Kombikinderwagen produzieren und vermarktet das Unternehmen auch Zubehör, Autositz und Hochstühle im Bereich der Babyausstattung. ABC Design ist heute ein mittelständisches Familienunternehmen und Marktführer im Segment der Kombikinderwagen. Weiterhin zählt das Unternehmen sogar weltweit zu den führenden Herstellern hochwertiger Babyartikel.

Produkte des Herstellers

Modell Preis
1 ABC Design „Viper 4“ Kombikinderwagen

629,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Die Kombikinderwagen von ABC Design sind bekannt für qualitativ sehr hochwertige Produkte. Bei den kompletten Artikeln im Sortiment legt der Familienbetrieb sehr viel Wert auf Design und Ästhetik.

Kontaktdaten

ABC Design GmbH
Dr. Rudolf-Eberle Str. 29
79774 Albbruck
Deutschland
http://www.abc-design.de
info@abc-design.de

Klicke hier um nähere Details über die Marke oder das Unternehmen ABC Design zu erfahren und lerne die Produkte näher kennen.

Informationen zum Unternehmen

Die Bergsteiger Produkte GmbH mit Sitz in Diebholz, im Norden Deutschlands ist seit mehreren Jahren spezialisiert auf Kinderwagensets. Dadurch dass das Unternehmen ausschließlich Kinderwagen vertreibt hat es das nötige Know How diese stetig weiterzuentwickeln und all seine Energie in Kinderwagen reinzustecken. Die Bergsteiger Produkte GmbH legt höchsten Wert auf die Qualität der verwendeten Materialien. Die Stoffe werden in Handarbeit zugeschnitten und vernäht. Die Sicherheit hat bei der Konstruktion und Fertigung der Kombikinderwagen höchste Priorität.

Produkte des Herstellers

Modell Preis
1 Vergleichssieger Bergsteiger „Capri“ Kombikinderwagen

399,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot
2 Bergsteiger „Venedig“ Nostalgie-Kombikinderwagen

499,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Die Produkte von Bergsteiger zählen zu den meistverkauften Kinderwagen in Deutschland. Alle Produkte werden nach aktuellen Trends und durch Einbezug ihrer Kunden designt.

Kontaktdaten

Bergsteiger Produkte GmbH
Kielweg 78
49356 Diepholz
Deutschland
http://www.bergsteiger-kinderwagen.de
info@bergsteiger-kinderwagen.de

Klicke hier um nähere Details über die Marke oder das Unternehmen Bergsteiger zu erfahren und lerne die Produkte näher kennen.

Informationen zum Unternehmen

Über die Marke oder das Unternehmen Clamaro konnten wir keine näheren Angaben finden. Trotz intensiver Nachforschungen haben wir nur herausgefunden, dass unter dem Namen neben Kombikinderwägen weitere Babyartikel vertrieben werden. Du kannst also von diesem Hersteller neben Kinderwagen auch noch Laufwagen, Babyschaukeln, Babybetten und weitere Artikel erwerben.

Produkte des Herstellers

Modell Preis
1 Clamaro „CORAL“ Kombikinderwagen

319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot
2 Clamaro „VIP“ Premium Kombikinderwagen

249,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Die Kinderwagen von Clamaro werden bisher überwiegend auf Amazon vertrieben. Die Bewertungen der Produkte fallen überwiegend positiv aus

Kontaktdaten

k.A.

Klicke hier für weitere Hintergrundinformationen zu dem Unternehmen Clamaro zu erfahren und lerne die Produkte näher kennen.

Informationen zum Unternehmen

Über das Unternehmen oder die Marke dein babyladen konnten wir leider trotz intensiver Nachforschungen keine genauen Informationen finden. Wir haben aber herausgefunden, dass über diese Marke hauptsächlich Kombikinderwagen vertrieben werden. Dadurch kannst du also sicher sein, dass du auf einen Spezialisten in diesem Bereich zurückgreifst.

Produkte des Herstellers

Modell Preis
1 dein babyladen „FLASH“ Kombikinderwagen

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Die Produkte von dein babyladen werden derzeit überwiegend über Amazon vertrieben. Die Produktbewertungen fallen sehr positiv aus.

Kontaktdaten

k.A.

Für weitere Informationen rund um die Marke dein babyladen, klicke hier.

Informationen zum Unternehmen

Über das Unternehmen oder die Marke Froggy konnten wir leider trotz genaueren Nachforschungen keine detaillierten Informationen finden. Wir haben aber herausgefunden, dass über diese Marke hauptsächlich Kombikinderwagen vertrieben werden. Neben Kinderwagen werden aber auch weitere Artikel aus dem Bereich Baby angeboten.

Produkte des Herstellers

Modell Preis
1 Preis-Leistungs-Sieger Froggy „MAGICA“ Kombikinderwagen

179,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot
2 Froggy Kinderwagen Buggy

86,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Die Produkte von Froggy werden aktuell überwiegend über Amazon vertrieben. Die Produktbewertungen fallen durchwegs positiv aus.

Kontaktdaten

k.A.

Klicke hier um nähere Details zu der Marke oder dem Unternehmen Froggy, die wir auf unserer Seite vorstellen.

Informationen zum Unternehmen

Das Unternehmen 4Kraft mit Hauptsitz in Polen ist komplett auf Babyartikel spezialisiert. Neben den Kombikinderwagen vertreibt es auch Babytragen, Autositze, Bettchen, Wippen, Hochstühle, Lernmatten und Fahrräder. 4Kraft, welche die Kinderkraft Wagen produziert und verkauft legt bei der Entwicklung sehr großen Wert auf entsprechende Standars, Qualität, Sicherheit und Komfort. Der Name Kinderkraft verbirgt, was ihnen am wichtigsten ist: Kinder + Kraft.

Produkte des Herstellers

Modell Preis
1 Kinderkraft Kombikinderwagen

235,86 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Die Produkte von Kinderkraft besitzen einen guten Ruf und werden gerne von den Kunden gekauft.

Kontaktdaten

4Kraft Sp. z o.o.
Skorzewska 35, Wysogotowo
62-081 Przezmierowo
Polen
http://www.kinderkraft.com
shop@4kraft.com

Klicke hier um nähere Details über die Marke oder das Unternehmen Kinderkraft zu erfahren und lerne die Produkte näher kennen.

Informationen zum Unternehmen

Das Unternehmen knorr-baby GmbH ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Bayern in der Nähe von Coburg. Seit nahezu 70 Jahren steht der Betrieb für Qualität und modisches Design. Seit Jahrzehnten ist Knorr-Baby als deutsche Qualitätsmarke für Kinderwagen im Handel und bei vielen Eltern etabliert. Als Trendsetter für technische Innovationen für Babywannen aus temperaturausgleichendem Kunststoff oder dem verstellbaren Federungssystem steckt das Unternehmen viel Zeit und Energie in die Entwicklung von Kinderwagen und dem entsprechenden Zubehör.

Produkte des Herstellers

Modell Preis
1 Knorr-Baby Sportkinderwagen Jogger

163,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot
2 Knorr-Baby Kombikinderwagen

459,90 € 649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Die Produkte von der knorr-baby GmbH bestehen grundsätzlich aus hochwertige Materialien und Stoffen. Neben den bekannten Kinderwagen hat das Unternehmen noch Spielzeuge und kuschelige Sitzmöglichkeiten für das Kinderzimmer im Sortiment.

Kontaktdaten

knorr-baby GmbH
Am Schafberg 4
96489 Niederfüllbach
Deutschland
http://www.knorr-baby.de
info@knorr-baby.de

Klicke hier um nähere Informationen über das Unternehmen Knorr-Baby zu erfahren und lerne die Produkte näher kennen.

Informationen zum Unternehmen

Hinter der Marke LCP Kids steckt ein führender Importeur und Großhändler für Babyartikel verschiedenster Bereiche mit Sitz in Deutschland. Seit dem Jahr 2009 etabliert sich die Marke im Online-Bereich. Die Marke setzt dabei voll auf Trend, gute Qualität und innovatives Design. Neben Kombikinderwagen vertreibt das Unternehmen weitere Babyartikel wie Autositze, Ausstattungen, Kinderfahrzeuge und auch Artikel aus dem Bereich Kinder Sicherheit.

Produkte des Herstellers

Modell Preis
1 LCP Kids „PASSO“ Kombikinderwagen

314,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Die Produkte von LCP Kids sind in vielen Kreisen stets beliebt und werden oft und gerne gekauft.

Kontaktdaten

LCP Handels GmbH
Bildstrasse 1
74564 Crailsheim
Deutschland
http://www.lcpkids.de
info@lcp-handel.de

Klicke hier um nähere Details über die Marke LCP Kids zu erfahren und lerne die Produkte näher kennen.

Informationen zum Unternehmen

Hinter der Marke My Junior steckt ein Familienunternehmen mit Sitz in Aachen. Sie entwerfen Kinderwagen in modernen Designs und bieten ein Sorglos Paket, welches auch mit seiner Qualität überzeugt. Die Kombikinderwagen von My Junior werden inzwischen weltweit versendet. Die Devise von My Junior lautet: Persönlich. Sorglos. Glücklich.

Produkte des Herstellers

Modell Preis
1 My Junior „Miyo“ Kombikinderwagen

399,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot

Die Geräte von My Junior erfahren zunehmend Beliebtheit und werden überwiegend posotiv bewertet.

Kontaktdaten

My Junior GmbH
Neupforte 16
52062 Aachen
Deutschland
http://www.my-junior.com
service@my-junior.com

Klicke hier um nähere Details über die Marke My Junior zu erfahren und lerne die Produkte etwas näher kennen.

TRIVIA: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Kinderwagen und Kombikinderwagen

In den nachstehenden Punkten kläre ich häufige Fragen und gib dir vor dem Kauf eines Kombikinderwagens noch nützliche Fakten, Tipps und Tricks rund um den Kinderwagen

Neueste Trends rund um den Kinderwagen

Der Trend bei den Kinderwagen geht deutlich in die moderne und sportliche Richtung. Während Männer mehr Wert auf optische Aspekte der Fahrgeräte legen, setzen Frauen deutlich mehr auf Funktionen und praktische Handhabung.

Eine Schwangerschaft und eine Geburt verlangen dem Körper einiges ab. Das Bindegewebe, sowie die Muskulatur der Mutter werden stark beansprucht und müssen während der Entbindung Extrembelastungen aushalten. Dass eine solche Erfahrung den Körper verändert ist nur logisch. Deshalb möchten Frauen nach der Schwangerschaft möglichst schnell zum perfekten Afterbabybody und suchen daher auch gesondert nach einem Kombikinderwagen der sich in ein sportliches Buggy mit Sportsitz umfunktionieren lässt.

In der heutigen Zeit wird sehr viel Wert auf Mobilität gelegt. Viele junge Familien sind deshalb auch mit dem Baby im Auto oder dem Flieger unterwegs und setzen daher auf eine Konzeption des Wagens, der diesen mobilen Einsatz und flexiblen Umgang zusetzt.

Der moderne Kinderwagen ist zudem mit einer guten Federung, Scheibenbremsen, Handbremsen und Rädern ausgestattet, welche ideal für jeden Untergrund geschaffen sind. Die ergonomischen Bedingungen, sowie der Komfort der Fahrgeräte werden setig weiterentwickelt und perfektioniert.

Gibt es auch Kinderwagen mit Luftreifen?

Der Trend bei den Rädern geht deutlich Richtung Luft und Größe. Luftgefüllte Reifen sorgen nicht nur für mehr Stabilität, sondern sorgen auch dafür, dass der Spaziergang auf Waldwegen oder im Gelände komfortabler wird. Große, mit Luft gefüllte Räder gleichen Unebenheiten des Bodens besser aus und sind deshalb für einen Baby Kinderwagen besser geeignet um das Neugeborene vor Stößen zu schützen.

Der Nachteil ist, dass große Räder in Sachen Wendigkeit die Mobilität ein wenig einschränken, jedoch das Schieben erleichtert und besonders für Buggys wichtig ist.

Wie kann ich den Kinderwagen richtig reinigen und pflegen?

Die Pflege des Kinderwagens ist ein sehr wichtiger Punkt im Umgang mit diesem Transportmittel, denn die Sauberkeit des Wagens spielt eine entscheidende Rolle in Sachen Gesundheit für das Neugeborene. Da du mit dem Kleinkind bestimmt sehr viel unterwegs sein wirst ist die Reinigung des Wagens verantwortlich für die Abtötung von Keimen und Bakterien welche von Zeit zu Zeit entstehen können. Wird das Fahrgerät regelmäßig gereinigt, so können die Eltern entspannt und unbesorgt die Zeit mit dem Nachwuchs genießen.

Doch nicht nur die Gesundheit ist für die Pflege ein wichtiger Aspekt, sondern auch die Lebensdauer wird durch regelmäßige Reinigung verlängert. Deshalb muss der Wagen nicht nur innen gereinigt werden, wie Bezüge oder Kissen, sondern auch die Räder und das Gestell. Probleme wie Kekskrümel, verschütteter Flascheninhalt oder anderen Missgeschicken sind im Säuglingsalter normal und treten eigentlich bei jedermann auf. In den jeweiligen Kombikinderwagen Anleitungen findest du nützliche Pflegetipps wie bestimmte Teile des Wagens korrekt gereinigt werden können.

Grundlegende Faktoren für die Reinigung:

  • Regelmäßige Reinigung erhöht die Lebensdauer des Kinderwagens
  • Gestell und Reifen mit mildem Reiniger säubern
  • Abnehmbare Bezüge laut Anleitung in der Waschmaschine reinigen
  • Nicht abnehmbare Oberflächen oder Teile mit Feuchttüchern oder Fleckenspray behandeln

Ein Kinderwagen ist meist mehr als nur ein Gebrauchsgegenstand. Genau wie andere mobile Geräte, oft hat man viel Geld dafür ausgegeben und möchte sich daher möglichst daran erfreuen können. Viele Transportmittel für Babys werden an die nächste Generation übertragen und daher über Jahre benutzt. Deshalb sollte viel Sorgfalt bei der Reinigung des Kinderwagens legen.

Welche Alternativen gibt es zum Kinderwagen?

Die Alternative zu dem praktischen und bequemen Transportmittel sowohl für die Eltern als auch für das Baby ist ein Tragetuch, Tragerucksack oder eine Rückentrage. Der Umgang mit einem Tragetuch ist jedoch anfangs nicht ganz einfach, denn das Tuch muss richtig und vor allem sicher sitzen. Selbst wenn das Tuch aber richtig sitzt, können gegebenenfalls Rücken oder Körper der Mama strapaziert werden. Die Anschaffungskosten gegenüber einem Kinderwagen sind jedoch deutlich geringer.

Tücher zum Tragen des Kindes hat den Vorteil, dass man die Hände frei hat und das Baby ruhiger ist, weil es sich durch vertraute Einflüsse wie Körperwärme und Nähe geborgen fühlt. Der Nachteil eines Tragetuchs ist, wenn die Kleinkinder wachsen und schwerer werden, sodass die Belastung auf Dauer für die Mama oder den Papa nicht mehr tragbar ist. Dann muss man je nach Alter auf einen Kinderwagen zurückgreifen.

Weitere Informationen zu Tragetüchern findest du im Bereich Zubehör!

Der Sicherheitsfaktor bei Kombikinderwägen

Das allerwichtigste für frisch gewordene Eltern ist natürlich der Sicherheitsfaktor und die Gesundheit des Babys. Die Sicherheit hat daher auch bei Kombikinderwägen oberste Priorität. Es gelten sogar EU Sicherheitsnormen (EN 1888) für diese Transportmittel. Diese Norm vereinheitlicht sicherheitstechnische Prüfverfahren und legt bestimmte Anforderungen in Sachen Sicherheit, Qualität und Materialien für den Kinderwagen fest. Du solltest dich also vor dem Kauf absichern, ob der Kombikinderwagen, welchen Ihr in Aussicht habt diese Standards erfüllt.

Die Geschichte des Kinderwagens

Früher, etwa zwischen 1170 und 1250 wurden für den Transport von Kindern noch Schubkarren verwendet. Quellen zufolge hat etwa Mitte des 16. Jahrhunderts ein erster Tischler eine Art Transportwägelchen gebaut, welches für ein 1 jähriges Kind gedacht war. Der Kinderwagen für die Straße, so wie wir ihn alle kennen hat sich aus dem Stubenwagen entwickelt, der bereits mit Rädern und Kinderkörbchen versehen war jedoch nur innerhalb der Wohnung benutzt wurde.

Erfunden wurde der Kinderwagen dann in Großbritannien, wo es zu Beginn des 19. Jahrhunderts üblich war, dass man mit dem Kleinkind täglich spazieren ging. 1840 wurde in England die erste Fabrik für Kinderwagen gegründet. Erste Modelle waren viel zu hoch und hatten drei Räder. Zu Anfang konnten Babys nur darin sitzen, somit hat sich der damalige Stubenwagen nicht für Kinder in den ersten Monaten geeignet.

Zubehör: Finde die ideale Ergänzung zu deinem Kombikinderwagen

Babytragetücher

Tragetücher oder auch Wickeltücher sind die ideale Ergänzung zum Kombikinderwagen. Sie sorgen nicht nur für Bewegungsfreiraum, sondern geben dem Kind durch die Körperwärme und Nähe viel Geborgenheit.

Wenn du dich für einen Kinderwagen interessierst, solltest du dich darüber informieren wie du dein Kind im Haushalt oder im Geschäft tragen kannst, sodass du beide Hände frei hast.

Tragetücher gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten und bieten eine Vielzahl an Bindetechniken, sodass das Baby nicht nur auf dem Bauch, sondern auch seitlich oder sogar am Rücken getragen werden kann.

Der Preis von Tücher richtet sich vor allem nach ihrem Material und Qualität und gibt es bereits ab für wenig Geld.